Schreber­jugend Berlin

Natur erleben –
lernen –
Welt verändern

25.05.2024

Alle Jahre wieder…
Findet satzungsgemäß unsere Mitgliederver

sammlung statt.

Dieses Jahr am 25.05. in unserer Jugendfreizeiteinrichtung InSideOut.

Um 10 Uhr waren die Kaffeebecher gefüllt und die Sitzung begann mit dem Bericht des geschäftsführenden Vorstands und dem Finanzbericht des Geschäftsführers. Die Versammlung geleitet hat zum ersten Mal Betty!

Kurz nach halb 12 ging es dann an die „Wahlurne“. Gewählt wurden der Vorstand und das Revisorenteam.

Jana scheidet nach

12 Jahren Vorstandstätigkeit aus und auch Tobi möchte sich mehr um die Koordination seiner Sommerfreizeit kümmern. Vielen Dank für Euer Engagement auch über die normalen Verbandsaktivitäten hinaus.

Geschäftsführende Vorsitzende bleibt Jacky, und Stellvertreterin Betty! Als 2. stellvertretender Vorsitzender wurde Amin gewählt.

Und neu im Vorstand sind Christiane und Steffen! Herzlich Willkommen und auf eine gute produktive Zusmmenarbeit für die 2jährige Amtsperiode!

Also Revisorenteam bestätigt wurden Sabine, Holger, Olli und Hardy.

 

22.05.2024

Norbert Rahmel

2.August 1960 – 10.März 2024

Hey Norb, sage mal: wo finde ich denn…?

 

Eine Frage, die viele von uns im Sommer auf den Lippen haben werden – nur diesmal werden wir uns selber auf die Suche begeben müssen. Kein Norb mehr, der aus dem Effeff sagen kann, wo wir das Gesuchte finden können.

Das Sommercamp Hannesried, die Schreberjugend und Du Norb – das ist eine fast 42Jährige Geschichte, die einfach zusammengehört. Ob Arbeitseinsätze oder die unzähligen Sommer, die die du auf dem Buckel hattest. Auf- und Abbau sowieso. Gefühlt kanntest Du jeden und alles und wusstest noch mehr. Du Norb, der Mann mit dem Hut und der Sonnenbrille – selten verlegen auch mal den Schalk auszuleben.

 

Dass du in jungen Jahren auch Rock’n‘Roll – Turniertänzer warst, wissen nur wenige.

Aber diese Tatsache sorgte dafür, dass du in die Schreberjugend gestolpert bist. Dein Freund Kalle hatte dich aus‘m Tanzkurs heraus nach Hannesried eingeladen.

Der Beginn einer langen Geschichte – Du warst nicht nur gesellig, sondern auch ein Allrounder. Anpacken, basteln, bauen, reparieren. So einen brauchten wir.

Es gibt keine Baumaßnahme oder Reparatur, die nicht eng mit dir verbunden ist.

Natürlich konnte sich auch niemand dem entziehen. Du hast von dir aus schon dafür gesorgt, dass alle anderen im Camp nebenbei auch das Ringsherum einer Ferienfreizeit erlernen – denn:

Zu einem So

mmercamp gehört viel mehr als nur die Betreuung von Kindern.

Es schadet nie, einen richtigen Knoten zu können oder einen Erdnagel richtig einzuschlagen. Manch einer von uns Großstadtkindern hatte tatsächlich unter deinen Fittichen das erste Mal eine Säge oder einen Schlägel in der Hand. Einigen hast du sogar gezeigt, wie man richtig renoviert und malert.

Wenn es richtig gut gelaufen ist, gab es auch die eine oder andere Lektion im Skat – gepaart mit alten und sehr kurzweiligen Anekdoten. Und warst du besonders gut drauf, dann hast du  gelegentlich,  irgendwen auch die Gewichte für die Wasserwaage suchen lassen.

 

Die Kindheit und dein ganzes Leben hast du in Spandau verbracht, davon über vier Jahrzehnte in und für die Schreberjugend Berlin – Spandau. Es gab ein kurzes Intermezzo im Landes – und viele Jahre im Spandauer Vorstand. Entweder als Beisitzer oder Vorsitzender. Du warst einer der „Alten“, der aber auch als Bindeglied funktionierte.

 

Das Leben war sicherlich nicht immer fair zu dir – und manches schien schwer zu bewältigen, aber wenn es um den Verband oder Hannesried ging, dann hattest du eine Leichtigkeit, die Sicherheit und Vertrauen ausstrahlte. Insbesondere das kleine Fleckchen in Bayern war für dich mehr als nur eine Wiese mit Zelten. Dort warst du zu Hause, gingst früher auch gerne in die Pilze oder hast dich mit den dort ansässigen Bewohnern getroffen. Dieses Wohlgefühl übertrug sich auf uns, die jeweiligen Teams und strahlte eine Verlässlichkeit, gar Stärke aus.

 

Ja. Es deutete sich an, dass du kürzertreten willst – seit Jahren sagtest du das schon, dass es dein letztes Camp ist. Wir haben das nie geglaubt und dann gelacht – Hannesried ohne dich, Norb? Das geht nicht.

Heute wissen wir, dass 2023 wirklich dein letztes Jahr war – wir werden nun selber die Sachen suchen müssen und das Wissen an die nächste Generation weitertragen.

 

Danke Norb! Für alles!

Auf dich!

Im Namen der Schreberjugend Berlin & der Hannesried Teams

Kai Pchalek

 

 

 

21.05.2024

Liebe Freunde,

die Geschäftsstelle ist am 22.05.2024 aufgrund einer Gedenkfeier nicht besetzt. Alle Anliegen werden am 23.05.2024 beantwortet. Vielen Dank für das Verständnis.

Das Team der Schreberjugend Berlin

22.03.2024

Liebe Freunde,

wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir im 20.04.2024 einen weiteren Erste-Hilfe-Kurs sowie ein Seminar am 28.04.2024 zum Thema Kinderschutz anbieten werden. Ihr seid herzlich eingeladen euch anzumelden und an diesen Veranstaltungen teilzunehmen!

Beste Grüße

Das Team der Schreberjugend

12.03.2024

Hey Freunde,

Na, genießt ihr den Frühling schon in vollen Zügen? Bei uns blüht nicht nur die Natur, sondern auch unsere gute Laune! Wir haben uns in unserem neuen Büro eingelebt und sind bereit, euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Falls ihr vorbeischauen wollt, bringt bitte Schokolade mit, wir sind noch in der Eingewöhnungsphase und können es gebrauchen!

Das Team der Schreberjugend

 

01.02.2024

Liebe Freunde,

leider sind wir immer noch nicht telefonisch erreichbar. Wir sind optimistisch, dass wir nach den Ferien wieder wie gewohnt erreichbar sind. Mails können aber bearbeitet und beantwortet werden – bei Angabe einer Telefonnumer rufen wir auch gerne via Handy zurück.

Vielen Dank für das Verständnis.

Das Team Schreberjugend

15.01.2024

Liebe Freunde,

wir hoffen, Ihr seid gesund und munter ins neue Jahr gestartet.

Wir werden in neue Räumlichkeiten ziehen. D.h. das Büro wird im Januar nur bedingt telefonisch erreichbar sein. Wir bitten um Kontaktaufnahme via Mail – und melden uns dann schnellstmöglich.

Vielen Dank für das Verständnis.

Herzliche Grüße,

das Team Schreberjugend Berlin

 

Aktuelles

Willkommen bei der Schreberjugend Berlin.

Hier findet ihr alles Wichtige über uns und unsere Arbeit. Informationen über Reisen, Projekte und unsere Einrichtungen.

Ihr habt Fragen? Dann fragt uns;-)

Das Team Schreberjugend Berlin

 

                          Folge uns auf Whatsapp

 

Unterstützen Sie uns

Die Schreberjugend Berlin engagiert sich für Berliner Kinder und Jugendliche aus allen Schichten. Auch Menschen, die in Armut leben oder von ihr bedroht sind, haben ein Recht auch Teilhabe am öffentlichen Leben.

Um diesen jungen Menschen zu helfen, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen.

Du möchtest unsere Arbeit unterstützen, hast aber keine Zeit, dich ehrenamtlich einzubringen? Du kannst uns auch eine Spende zukommen lassen. Überweise dazu einfach einen Betrag deiner Wahl auf unser Spenden-Konto:

Deutsche Schreberjugend V Berlin e. V.

Iban: DE54 1009 0000 2218 6610 52

 

Paypal QR Code oder tippe auf mich:

Wenn du eine Spendenquittung benötigst, dann schreibe uns bitte.

 

Wir freuen uns immer...

…auf motivierte Menschen, die uns ehrenamtlich unterstützen möchten. Sei es auf unseren Ferienfreizeiten, in unseren Kidsgärten oder in unserer Einrichtung Sonnenhaus. Menschen mit eigenen Ideen und Projekten, die eine Partnerschaft suchen, sind gleichermaßen willkommen und werden von uns gerne unterstützt.